Lisa allein in der grossen weiten Welt! ;-)
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Ma vie en Allemagne
  Back to Germany
  Die zweite Haelfte meines Austauschs
  Aufenthalt in Kanada
  Bilder
  Gästebuch
  Kontakt

   und weitere Bilder
   noch mehr Photos aus Kanada
   Photos von mir

http://myblog.de/lisa-in-kanada

Gratis bloggen bei
myblog.de





24.02.2006
So, jetzt hab ich eine neue Seite angelegt, weil die andere sonst zu gross wird! Das musste jetzt schon mal sein!;-) Ahhh, jetzt hab ich auch endlich wieder Ferien! Bin voll froh, weil ich dann mal wieder schoen ausschlafen, entspannen und alle eure Emails beantworten kann!!!*ggg* Diese Woche war jetzt echt noch ganz entspannt. Seit Mittwoch bin ich mit meiner Gastmutter ganz alleine zu Hause, aber jetzt vermisse ich sogar meine Gastschwestern schon etwas!!! Mein Mathe Examen gestern war echt voll der Witz und ich war schon Ewigkeiten vor den anderen fertig! Des ist echt soooooo billig hier und die denken echt, dass ich so voll des Mathe-Genie bin!;-) Jaja, ist halt mein Lieblingsfach!*g* Heute hatten Jette und ich in Franzoesisch Referat! Da sollten wir eigentlich ein franzoesisches Lied praesentieren, aber wir haben mit der Lehrerin ausgemacht, dass wir auch ein deutsches nehmen koennen. Wir haben uns dann fuer "Alles nur geklaut" von den Prinzen entschieden! Wir haben den Text dann uebersetzt, des Lied analysiert und heute im Unterricht vorgespielt! Die anderen fanden unser Lied auch voll cool und sie fanden es ganz toll mal ein deutsches Lied zu hoeren!:-) Jetzt am Wochenende weiss ich noch nicht so genau was ich machen werde! Morgen wollen meine Familie und ich irgendwas zusammen machen und am Sonntag gehts wieder zum Snowboarden! Ach, ich freu mich schon wieder drauf, aber leider ist es schon der vorletzte Kurs!:-( Naechste Woche muessen wir dann so eine Art Pruefung machen, um zu sehen, ob wir den Kurs bestehen!:-) Naechste Woche werde ich es alles ziemlich gemuetlich machen! Nur einmal muss ich mich mit Jette und zwei Jungs treffen, weil wir unser Projekt fuer Wirtschaft besprechen muessen! So, ich geh jetzt mal meiner Gastmutter beim Essen-Kochen helfen!



03.03.2006
Naja, also irgendwie lass ich immer seltener was von mir hoeren...Ich werde mich demnaechst wieder ausfuehrlich melden, aber im Moment gehts mir einfach zu dreckig, um hier einen langen Bericht zu schreiben. Also, ich meld mich bald wieder und vergisst mich nicht...



07.03.2006
So, jetzt kommt der versprochene Eintrag! Mir geht es schon wieder ein gaaaaanz kleines Bisschen besser! Aber jetzt kommt gerade "You are beautiful" von James Blunt (ein Kanadier fuer die, die es noch nicht wussten!!!) im Radio und des Lied stimmt mich immer so traurig...:-(
Naja, aber jetzt erzaehl ich Euch mal was ich in den Ferien gemacht hab! Also, am Montag war ich mit meinen beiden Schwestern in Montréal. Als erstes sind wir mit nem Aufzug den Turm vom Olympiastadion hochgefahren und haben uns die Stadt von oben angeguckt. Danach waren wir im Insectarium und im Botanischen Garten. Dort ist naemlich gerade eine Ausstellung mit Schmetterlingen, die freu rumfliegen. War aber echt schoen! Am Dienstag sind wir drei mit meiner Gastmutter am Mittag zum Essen und danach ins Kino gegangen und am Abend hab ich mich mit drei Freunden getroffen, um ein Projekt fuer Wirtschaft vorzubereiten. Der Tag war also auch ganz cool! Mittwoch war ich dann den ganzen Tag zu Hause und hab am Nachmittag telefoniert und auf Héloise aufgepasst. Am Donnerstag bin ich in der Frueh erst mal zur Bank gegangen, damit ich auch wieder etwas Geld hab, und hab Photos entwickeln lassen. Am Nachmittag war ich kurz beim Babysitten und dann kam der Anruf, der meine restlichen Ferien dann ziemlich versaut hat...Naja, am Freitag bin ich deswegen dann wieder nur daheim gewesen und mir ging es ziemlich schlecht! So ziemlich das Einzige, was ich an dem Tag sinnvolles gemacht hab, war, die Photos in mein Photoalbum zu kleben, damit ich Euch dann auch Bilder zeigen kann, wenn ich wieder da bin!;-) Am Samstag waren meine Gastgrosseltern zu Besuch und ich war mit meiner Mutter und meiner Oma etwas beim Einkaufen. Sonntag hatte ich dann zum letzten Mal meinen Snowboardkurs. Wir mussten ein "Examen" machen, um dann spaeter mit einem Fortgeschrittenen-Kurs weitermachen zu koennen. Ich hab meine Pruefung aber auf jeden Fall gut bestanden und sogar eine kleine Medaille zum Anstecken bekommen!!!:-) Bin ganz stolz!;-))) Naja, und ab gestern dann halt wieder Schule. Hab mein Zeugnis fuer die zweite Etappe bei der Sekretaerin abgeholt...Des haette ich eigentlich schon vor ca. 3 Wochen mit der Post bekommen sollen, aber irgendwie ist es nie bei mir angekommen...Ja, und heute hatte ich dann gleich wieder ein Examen in Geschichte und Sport. Die sind aber auch beide ganz gut gelaufen! So, jetzt muss ich schnell los und meine Schwestern von der Schule abholen! Bis bald!



09.03.2006
Koennt ihr die Bilder unter PHOTOS! anschauen oder kommt da immer irgendeine Fehlermeldung??? Ich hab's naemlich gerade versucht und das funktionierte irgendwie nicht...Naja, ich werd's mal weiter probieren! Hab uebrigens im Geschichtsexamen 78%. Bin schon recht zufrieden. Morgen Abend fahren wir gleich nach der Schule zu meiner Gasttante, um ein paar Geburtstage nach- bzw. vorzufeiern, und am Samstag Abend geht's von meiner Organisation aus zur "Cabane à sucre". Was das genau ist und wie es war schreib ich Euch dann demnaechst. Schoenes Wochenende Euch allen!



13.03.2006
So, da bin ich wieder!
Also erstmal wuensch ich Martin alles alles Gute zu seinem 18. Geburtstag, auch wenn er das hier wahrscheinlich nicht lesen wird! Naja, irgendjemand kann es ihm ja von mir ausrichten... Ja, hatte ja gesagt, dass ich Euch dann von meinem Wochenende berichten werde. Also...Am Freitag sind wir nach der Schule gleich zu meiner Gasttante Josée losgefahren. Wir haben dann insgesamt 6 Geburtstage nach-/vorgefeiert. Es gab Spaghetti mit Tomatensauce und Hackfleischkloessen und danach einen riesigen, typisch Nordamerikanischen Geburtstagskuchen mit gaaaaaaaaaaanz viel suesser Glassur, man kontte also nicht allzu viel davon essen. Aber wenigstens war der Kuchen schoen, wenn auch total kitschig, dekoriert (mit Prinzessinen usw.)! Ja, und auf der Heimfahrt waren wir dann noch lange im Stau gestanden und dann bin ich so um halb eins ins Bett. Am Samstag Vormittag hab ich dann etwas an meinem Kleid weitergearbeitet. Oh je, jetzt geht's dann ans Naehen...Da hab ich schon etwas Angst davor, weil ich das ja noch nie davor gemacht hab!!! Nach dem Mittagessen haben wir dann einen Spaziergang gemacht, weil das Wetter so schoen war, ca.10 Grad und Sonnenschein. Und am Abend waren mein Gastvater, meinen Schwestern und ich ja dann auf der "cabane à sucre". Das ist eine Kanadische Tradition, die immer so im Maerz/April stattfindet, zur Zeit des Ahornsirups. Naja, wir mussten da dann erstmal so 40 Minuten lang hinfahren und als wir ankommen wurden wir sofort in so einen riesigen Raum, so ungefaehr wie auf dem Volksfest, geschickt. Da gab es dann sofort Essen: Bohnensuppe, Omlett, Schinken, Bohnen, Krautsalat, Kartoffeln, "tarte au sucre" (ein Kuchen mit Ahornsirup) und Crèpes. Es war auf jeden Fall alles ziemlich fett und teilwiese wegen dem Ahornsirup auch seeeeeeehr suess. Des Essen haben wir uns dann in ungefaehr einer halben Stunde in uns hineingeschaufelt und dann sind wir wieder nach draussen gegangen. Nachdem das ja von meiner Organisation aus ging, waren dann noch ca. 13 andere Austauschschueler da und wir haben uns halt unterhalten und so. War aber auf jeden Fall ganz lustig. Und danach gab's dann noch die "tire sur neige". Da hat man einen grossen Behaelter mit Schnee (natuerlich sauber!!!*g*)und da wird dann der Ahornsirup draufgeschuettet. Das muss man dann kurz kalt werden lassen und dann kann man sich den Sirup auf einem Holzstab aufgewickelt und gegessen. War zwar lecker, aber doch etwas zu suess und klebrig...Am Sonntag wollte ich dann eigentlich anfangen mein Kleid zu naehen, aber dann bin ich lieber mit Henriette und Carla, einer anderen Deutschen, zum Kleider-Angucken gegangen. Da gibt es in Montréal eine Strasse, in der mindestens 30 Kleidergeschaefte nebeneinander sind. Die beiden anderen Maedels haben dann Kleider anprobiert fuer den Ball und ich hab sie beraten! Am Ende haben sie dann aber noch nichts gekauft, weil alles so teuer war...Naja, und heute musste ich dann ja wohl oder uebel wieder in die Schule. War aber auch wieder nicht sooooooo schlimm...Und ab morgen hab ich jetzt dann wieder andere Sportarten: Im normalen Schulsport Musculation (weil mir das ja soooooo viel Spass gemacht hat!!!) und Badminton, und in Option (Zusatzsport) Volleyball und Wasserpolo (Wasserball und wie ich gelesen hab, die groebste und heftigste Sportart ueberhaupt!!!). Na da freu ich mich doch schon drauf! Sonst gibt es bei mir aber fuer's Erste nichts mehr Neues. Meld mich aber bald wieder, versprochen!!!



20.03.2006
Jetzt ist das Wochenende leider auch schon wieder vorbei! Am Freitag war ich dann ja mit Jette und Denan, einem Freund, beim Basketball. Da hat unsere Schulmannschaft gegen irgendeine andere Schule gespielt. Aber "wir" haben natuerlich gewonen!!! Und spaeter am Abend hab ich dann mit meiner Familie noch den vierten Teil von Harry Potter angeschaut. Am Samstag hab ich dann den ganzen Tag an meinem Kleid genaeht. Des hat echt total Spass gemacht und war auch gar nicht so schwer! Jetzt hab ich mein erstes "Vorkleid" auf jeden Fall fertig, aber weil es noch nicht perfekt gepasst hat, muss ich noch ein zweites "Vorkleid" naehen, bevor es an's richtige Kleid geht. Naja, jetzt bin ich aber wieder zuversichtiger, dass das doch noch was wird. Ja, und am Sonntag war ich am Nachmittag mit Marco, Marie-Noelle und Héloise in Montréal, bei der Parade vom Saint Patrick's Day. Die hat total lange gedauert und war so aehnlich wie ein Faschingsumzug (nur ohne Bonbons). Und ausserdem waren die Teilnehmer fast alle irisch, weil das ja ein irisches Fest ist. Am Abend wollte ich mit Jette ja eigentlich dann noch zum Snowboarden gehen, aber da wir beide nicht sehr viel Zeit hatten, haben wir das auf naechste Woche verschoben. Ich hab dann nur noch etwas fuer mein Geschichtsexamen gelernt, das ich heute hatte (lief ganz gut!) und sonst nicht mehr besonders viel. Heute hatte ich dann Franzoesisch (da bereiten wir uns gerade fuer die Abschlusspruefung am 04. Juni vor), danach Erdkunde (die Menschenrechte), Geschichte und Sport (Muskulation). Morgen hab ich dann das erste Mal Wasserpolo, da bekomm ich schon Komplexe, wenn ich nur dran denke! Ich will nicht!!!!!!! Naja, da muss ich jetzt eben auch noch durch! Ansonsten gibt's eigentlich nichts mehr Neues. Ich werde dann mal noch kurz meine Franzoesisch Hausaufgaben machen! Bis bald!
Ach ja: wollte Euch nur noch allen mitteilen, dass mein offizieller Abflugtermin der 06.Juli ist, ich komm dann also am 07.Juli (Freitag) heim.



21.03.2006
Jaaaaaaaaa, ich hab meine erste Stunde Wasserpolo heil ueberstanden und es war sogar gar nicht sooooooo schlimm! Ich hoffe also, dass ich die naechsten 6 Stunden auch noch ueberleben werde, so ganz blind ohne Brille und Kontaktlinsen! Naja, das wird aber bestimmt, jetzt bin ich zuversichtlich!:-) Hab heute 97% im Englischexamen und 80% in Wirtschaft rausbekommen. Bin echt zufrieden!!! Jetzt muss ich noch ganz kurz fuer mein Matheexamen morgen lernen, aber das duerfte nicht besonders schwer werden!



25.03.2006
Hier bin ich wieder!!! Ach, die Wochen vergehen immer so schnell! Am Dienstag war ich nach der Schule mit Jette, Denan und noch einem anderen beim Eisessen. Mein erstes Eis aus der Eisdiele dieses Jahr! Am Mittwoch hab ich dann mein Geschichtsexamen von letzter Woche zurueckbekommen: 91%! Donnerstag hatte ich Franzoesischexamen (ueber Grammatik und so), da hab ich auch 91%. Bin so gut!!! Ja, und gestern war ich dann am Abend mit Jette und sechs anderen Freunden im Kino. Das war auch ganz cool! Jetzt am Wochenende weiss ich noch nicht, was ich machen werde. Das Wetter ist auf jeden Fall total gut (so 8 Grad und Sonnenschein). Am Montag hab ich dann auch mal wieder frei. Da werde ich dann mit Jette nochmal nach Montreal fahren, um nach Ballkleidern zu schauen. Und ich brauch auch noch passende Schuhe! Hab gar nichts mehr zu erzaehlen, so viel war diese Woche irgendwie nicht los...Meld mich bald wieder!



28.03.2006
Also...jetzt kann ich Euch auch sagen, was ich am Sonntag noch gemacht habe! Nach dem Mittagessen bin ich mit Marie-Noelle Fahrrad fahren und dann noch im Park bzw. am Spielplatz. Danach sind wir dann noch zu den Eltern von Danielle zum Abendessen gefahren und haben da halt noch etwas geratscht usw. Am Montag war ich ja dann mit Henriette nochmal in Montréal und wir haben fuer sie ein Kleid gekauft, nachdem wir ungefaehr in 25 verschiedenen Laeden waren. Am Ende konnte ich dann keine Kleider mehr sehen und war voll fertig... Wir haben uns dann zur Staerkung noch was Suesses gekauft und dann sind wir wieder Heim gefahren mit dem Bus. Gestern hatte ich dann ja (leider) auch wieder Schule und Examen in Englisch und Franzoesisch. Das in Franzoesisch haben wir heute noch weitergeschrieben und dann haetten wir in der Pause eigentlich Photos fuer das Ball-Komitee machen sollen, aber irgendwie war das dann wohl doch nichts...Also werden wir wohl morgen die Bilder machen. Bei uns ist es jetzt auch schon die ganze Woche total schoenes Wetter. Es hat so 12 Grad und die Sonne scheint eigentlich auch immer. Ich bin deshalb jetzt auch gestern und heute wieder in die Schule gelaufen, des ist viiiieeeel besser als mit dem doofen Bus zu fahren!!! Und dauert auch nur so 10 Minuten laenger. Das Fahrrad kann ich ja leider nicht mehr nehmen, weil mir im Herbst jemand den Sattel geklaut hat... Jaja, so ist das... Ich hab mir jetzt auch noch ICQ angeschafft, falls das irgendjemand von Euch hat?!?!?! Meine Nummer ist: 217-580-889. Ihr koennt Euch ja mal melden?!?!?! Also, dann bis bald!



05.04.2006
Ich bin viel zu verschlafen, deshalb ist es jetzt auch schon wieder etwas her, dass ich mich hier gemeldet habe! Ich schlaf ja nicht nur in der Nacht ca. 9 Stunden!!!, sondern gestern und vorgestern hab ich auch in der Schule geschlafen. Am Anfang als ich hier war, hab ich mich immer gewundert, dass die Schueler einfach so im Unterricht schlafen. Aber das ist hier total normal und die Lehrer sagen auch nichts...Deshalb hab ich halt dann am Montag in Englisch, waehrend die anderen ihr Examen fertig geschrieben haben, 30 Minuten geschlafen und gester in Geschichte, weil wir nur einen Film von Charlie Chaplin angeguckt haben und jeder was anderes gemacht hat... Ja, so war das...Aber ansonsten war nicht sooo viel. Am Samstag war ich mal wieder beim Babysitten und am Sonntag haben wir einen grossen "Fruehjahrs"putz gemacht. Nur gut, dass es jetzt wieder geschneit und geregnet hat. Das sieht man den frisch geputzten Fenstern schon an! Ausserdem ist am Montag schon wieder Etappenende (der dritten Etappe) und diese Woche muessen wir in Franzoesisch eine Eroerterung schreiben. Das geht aber eigentlich ganz gut! Dann hab ich noch Erdkunde- und Matheexamen irgendwann und das war's dann auch schon wieder. Am Montag ist (leider!!!) Wasserpolo ausgefallen, weil der Rettungsschwimmer nicht da war, und heute hab ich mich erfolgreich darum gedrueckt, weil ich ja soooo erkaeltet bin! Jetzt werde ich meine Schwestern holen gehen und das Abendessen machen (es gibt mexikanische Tacos!). Und am Samstag kommen mich ja dann meine Eltern besuchen.*freu* Also, dann bis zum naechsten Mal!



08.04.2006
Ahhh...Ich bin schon ganz aufgeregt, weil in ein paar Stunden meine Eltern ankommen!!! Wir werden sie dann am Flughafen abholen und sie uebernachten dann ja auch bei uns (in meinem Zimmer, ich muss dann ins Kinderzimmer umziehen!) Morgen werden wir dann zusammen nach montréal fahren und am Abend mit meiner Gastfamilie und den Eltern von Danielle und Marco indisch Essen gehen! Montag und Diemstag muss ich dann noch in die Schule und meine Eltern fahren allein nach Montréal. Am Mittwoch geht's dann los: wir fahren zuerst nach Toronto (Niagara Faelle), dann nach Ottawa und danach noch nach Québec. Das wird bestimmt alles total toll! Gestern hab ich in Sport (Muskulation) 100% auf Situps bekommen, bin ganz stolz! Danach hatte ich dann auch noch Volleyball und dann war ich am Abend voll fertig. Soooo viel Sport... Ja, und dann hatten wir ja das Franzoesisch Examen und ich war die erste, die fertig war. Des ist echt uebel wie lange die fuer einen 500 Woerter-Text brauchen... Ja, und sonst ist nicht so viel passiert. Heute ist endlich wieder schoenes Wetter. Sonnenschein, aber auch sehr kalt...Ach ja, und ich wuensch Euch natuerlich noch schoene Ferien! Von mir werdet ihr wohl wahrscheinlich erst fruehestens in zwei Wochen wieder was hoeren...Bis dann! Vermisse Euch!!!



11.04.2006
So, am Samstag sind jetzt meine Eltern hier angekommen und morgen geht's los nach Toronto!*freu* Ich wuensch Euch allen schon mal frohe Ostern, oder auch Joyeuse Pâques!!! Bis bald!



23.04.2006
So, hier bin ich wieder nach zwei schoenen Wochen mit meinen Eltern. Nach ihrer Ankunft sind wir am Sonntag gleich mal zusammen nach Montréal gefahren und ich hab meinen Eltern etwas die Stadt gezeigt. Montag und Dienstag musste ich dann leider noch in die Schule und sie haben Montréal alleine besichtigt. Am Mittwoch ging es dann in der Frueh los noch Toronto. Dort haben wir uns am Donnerstag die Stadt angeschaut, die ich sehr schoen fand, und sind auf den CN Tower, dem hoechsen Turm der Erde hinaufgefahren. Der Ausblick von dort war echt toll! Freitag sind wir dann an die Niagara Faelle gefahren. Die sind echt riesig, aber wir haben teilweise nicht viel von ihnen gesehen, weil es so sehr geregnt hat. Am Samstag ging es dann auch schon wieder weiter nach Ottawa, was ja die Hauptstadt von Kanada ist und dort deshalb das Parlament steht. Das haben wir uns dann am Ostersonntag etwas genauer angeschaut, genauso wie den Rest der Stadt auch. Am Montag ging es dann auch schon wieder weiter nach Québec. Dort haben wir am Dienstag auch die Stadt erkundet, die sehr schoen und klein ist. Deshalb hatten wir nach dem einen Tage dann eigentlich auch schon alles gesehen. Am Mittwoch sind wir dann zu anderen Wasserfaellen gefahren, die eigentlich noch beeindruckender als die Niagara Faelle waren, und danach noch auf eine kleine Insel. Donnerstag sind wir am Sankt-Lorenz-Strom entlang Richtung Nord-Oseten etwas aufs Land gefahren. Da waren lauter kleine, schoene Doerfer und der Fluss ist dort schon seeeehr breit. Naja, aber er ist ja nicht um sonst der groesste Fluss der Welt! Am Freitag sind wir wieder zurueck nach Brossard gefahren und haben noch einen schoenen Abend mit meiner Gastfamilie und typisch kanadischem Essen verbracht. Gestern Vormittag waren meine Eltern, Marco uns ich noch in Montréal zum Fruehstuecken. Ausserdem haben wir und das Olympiastadion angeschaut und sind die Formel 1 Strecke entlang gefahren. Am Abend sind meine Eltern dann wieder Heim geflogen. Der Abschied viel zwar schon woeder schwer, aber nicht sooo schlimm, weil ich ja in 2 1/2 Monaten schon wieder komme! So, das war jetzt eine kurze Zusammenfassung von unserem Urlaub. Es war echt total schoen und ich konnte wenigstens noch etwas mehr von Kanada sehen! Morgen geht's dann wieder in die Schule und ich hab diese Woche noch einige Examen usw. Aber da muss ich durch! Also, jetzt seid ihr hoffentlich wieder ziemlich auf dem neuesten Stand!



24.04.2006
Also, erstens wollte ich Martina noch ganz herzlich nachtraeglich zum 18. Geburtstag gratulieren: Alles Gute!!! Und dann muss ich euch ja noch freudig mitteilen, dass ich heute die letzte Stunde Wasserpolo hatte!!!*freu* Ausserdem hab ich da heute noch zwei gute Noten bekommen, einmal 80% und einmal 100%. Bin halt voll der Profi! In meinem Franzoesischexamen, dass ich vor ein paar Wochen geschrieben hab (texte argumentatif) hab ich 78% und die Lehrerin war total beeindruckt! In den naechsten Tagen muesste ich dann auch mein Zeugnis fuer die dritte Etappe bekommen. Und ich werde Euch wahrscheinlich demnaechst mal ein paar Bilder von der Reise hier auf meine Homepage stellen. Das kann aber noch so 1 1/2 Wochen dauern, weil ich ja ziemlich Stress in der Schule hab und naechste Woche Franzoesischabschlusspruefung schreib. Also, bis dann!



29.04.2006
Neue Bilder gibt's bei "Photos von mir" und bei "Noch mehr Photos aus Kanada"! Viel Spass beim anschauen!


03.05.2006
Ahhh!!! Morgen hab ich meine Abschlusspruefung in FRANZÖSISCH! Drueckt mir alle ganz fest die Daumen!!!



04.05.2006
Tadam!!! Hab meine Französischprüfung gut überstanden und denke/hoffe mal, dass ich bestehe! Ne, aber es ging echt ziemlich gut dafür, dass mir das Thema nicht gefallen hat (Wirksamkeit auslaendischer Hilfe in Krisenländern). Jetzt hab ich dann erstmal wieder so halbwegs meine Ruhe. In FPS (so eine Art Politik) hatte ich auf morgen total viele Hausaufgaben auf, wovon der Grossteil eine Klassenstrafarbeit ist, weil ein paar sich so im Unterricht aufführen. Da ich da aber nicht dazugehöre und das irgendwie ziemlich unfair finde, dass dann gleich die ganze Klasse bestraft wird, hab ich beschlossen nur einen Teil zu machen. Und der dauert schon viel zu lange! Ansonsten hab ich halt dann nächste Woche wieder ein paar Examen, aber das müsste ganz gut klappen! Hab letzt Woche üebrigens auch mein Zeugnis für die 3. Etappe bekommen: Französisch 73%, Englisch 98%, Mathe 89%, Wirtschaft 77%, Geschichte 84%, Sport 78%, Erdkunde 77% und Zusatzsport 74%. Gesamtdurchschnitt ist 81%. Mein Zeugnis kann sich also zeigen lassen! Letzten Sonntag hatte Marie-Noëlle einen grossen Tanzauftritt. Da waren mehrere verschiede Gruppen und das Ganze hat ungefaehr 2 Stunden gedauert. Des war echt total gut, was die da so getanzt haben, vor allem für Amateure. Am Abend waren wir dann noch bei den Eltern von Danielle, weil die am Sonntag nach Griechenland in Urlaub fliegen. Und da war dann sozusagen das "Abschiedsessen" mit der ganzen Familie. War aber ganz cool und vor allem verstehe ich mich mit der ganzen Familie auch super gut. Diese Woche Sonntag gehen wir dann zu einer Modenschau. Da werden nämlich ein paar Kleidungsstücke, die Danielle genäht hat, gezeigt und Héloïse macht als Kindermodel mit. Des wird bestimmt ganz lustig! Da geht dann so ungefaehr die halbe Verwandtschaft zusammen hin. Ansonsten gibt's eigentlich nicht mehr viel Neues. Ach ja, eins noch: Ich hab jetzt meine Flugdaten bekommen und weiss jetzt, dass ich am 07. Juli um 9:30 Uhr in München ankommen werde! Also, wer mich am Flughafen empfangen will, weiss ja jetzt wann er wo sein muss! Und ausserdem weiss ich jetzt auch ganz sicher, dass ich am Ende des Schuljahres nicht mehr fuer die drei Wochen in die Schule muss!*freu*



12.05.2006
Jetzt ist schon wieder über eine Woche vergangen, ohne dass ich Euch geschrieben hab...Letzten freitag war ich am Abend mit ein paar Freunden Fussball spielen und danach noch beim Pizza Hut. Das war ganz lustig! Am Samstag war ich dann mit Henriette beim Shoppen und ich hab mir Schuhe für den Ball gekauft usw. Danach bin ich dann noch mit zu ihr, weil wir ein Projekt für Wirtschaft vorbereiten mussten, WIr müssen ein reiches (Costa Rica) mit einem armen (Haiti) Land vergleichen und am Donnerstag unser Referat halten. Am Sonntag war ja dann die Modenschau von der Schule von Danielle. Die war echt interessant und die Kleidung, die die Schüler gemacht haben, war total gut! Ausserdem war ja Héloïse als Kindermodel und ein Junge aus meiner Französischklasse als "normales" Model dabei. Die Kinder waren voll süss!!! In der Schule war diese Woche nicht besonders viel los. Von Dienstag bis heute hatte ich Streit mit Henriette, aber heute haben wir uns doch wieder vertragen. Ansonsten hatte ich gestern zwei Examen, eins in Geschichte und eins in Politik. Sie waren aber beide ganz gut! Gestern Abend waren wir dann zu fünft beim Essen und heute Abend wir ich mit Danielle und Marie-Noëlle beim Geschenke-Einkaufen, weil Héloïse am Montag ihren 6. Geburtstag hat. Morgen wird dann schon gross mit ihren Freunden gefeiert, des wird bestimmt ganz lustig mit sechs so kleinen Mädchen! Sonst ist dieses Wochenende glaub nicht viel los! Mit meinem Kleid kann ich immer noch nicht weiter machen, weil Danielle das Schnittmuster noch micht verändert hat. So langsam weiss ich echt nicht mehr, ob das mit meinem Kleid noch rechtzeitig was wird! Naja, mal sehen, ansonsten hab ich ja jetzt auf jeden Fall meine Schuhe! Ja, und am Sonntag ist ja dann Muttertag (Fête des mères)...



16.05.2006
MTG (Maria Theresia Gymnasium) ich komme!
New York, ich komme leider nicht!!!
Also, ich fang erstmal von vorne an: Letzte Woche hat meine Mum mich jetzt offiziell am MT angemeldet und die nehmen mich auch auf. Das heisst, ich kann sicher meine Kombination Französisch-Englisch nehmen! Und dann komm ich auch noch mit Marius zusammen in Kurse, weil der seine K12 wiederholt. Des wird so cool und lustig!
Ausserdem wollte ich nächstes Wochenende eigentlich mit Danielle, ihrer Schwester und einer Freundin nach New York oder evtl. nach Boston fahren. Aber nein, die waren ja zu langsam mit den Planungen und jetzt bleiben wir in Québec und fahren irgendwo auf's Land zum Zelten! Vor allem hasse ich zelten sowieso und bevor ich da hin fahr, bleib ich lieber gleich daheim und nutze die Zeit, um an meinem Kleid weiter zu nähen! Aber naja, ich kann's wohl nicht ändern. Das einzig gute ist, dass ich ein langes Wochenende mit Freitag und Montag frei habe!
Ansonsten gibt's bei mir nicht so viel neues zu berichten, wie immer halt!*g* Am Samstag hat Héloïse ihren 6. Geburtstag gefeiert mit 5 Freundinnen und Marie-Noëlle und ich waren die Unterhalterinnen. Wir haben dann halt die Spiele geleitet usw. Am Sonntag, Muttertag, waren Marcos Eltern und seine beiden Schwestern da. (Für Leute wie Andi: Marco ist mein Gastvater!!!*g*) Wir haben dann ein "typisch deutsches" Essen gemacht: Sauerkraut, Würste und Gnocchis als Knödel bzw. Schupnudel-Ersatz. War aber schon ganz gut. Heute hatte ich ein Examen in Wirtschaft, morgen steht eins in Mathe an und am Donnerstag in Französisch. Ausserdem müssen Henriette und ich am Donnerstag noch ein Referat in Wirtschaft halten...
So, das war's für heute! Bis zum nächsten Mal!



18.05.2006
Jetzt ist bei mir schon wieder eine Schulwoche vergangen und mir bleiben (nur) noch 7 Wochen! Des vergeht so schnell!
Ausserdem fahren wir jetzt dieses Wochenende doch nicht zum Zelten und bleiben dafür ganz zu Hause, weil es regnen soll...Wir werden aber wohl trotzdem irgendeinen Ausflug machen! Meine ganzen Examen und mein Referat in Wirtschaft heute waren auch alle sehr gut. Und jetzt hab ich ja endlich wieder etwas Zeit zum Ausruhen! Ich muss auch schon wieder aufhören mit Schreiben, weil ich jetzt dann mit Danielle und den Mädels zum Chinesischen Essen gehe!



23.05.2006
Jetzt ist mein langes Wochenende leider auch schon wieder vorbei und ich war heute wieder in der Schule. Aber ich erzähl Euch erstmal was ich alles so am Wochenende gemacht habe! Am Freitag Vormittag war ich erstmal allein zu Hause, weil ich ja die einzige in der Familie war, die frei hatte. Die anderen mussten alle in die Arbeit bzw. Schule! Die Zeit hab ich dann natürlich gleich genützt und ein bisschen telefoniert. Am Nachmittag war Danielle dann wieder daheim und ich habe mein zweites Vorkleid genäht. Ich bin schon richtig schnell, hab das komplette Kleid an einem Nachmittag genäht! Nach dem Abendessen hab ich es dann anprobiert und Danielle hat geguckt, was wir noch verändern müssen...Aber die nächste Etappe ist jetzt endlich mein richtiges Kleid! Damit werde ich hoffentlich nächstes Wochenende anfangen! Am Samstag Vormittag ist Henriette dann gleich vorbeigekommen, um sich mein "Werk" (also mein Kleid*g*) mal anzuschauen. Sie hat dann noch mit uns zu Mittag gegessen und als ich dann mit Danielle nach Montréal gefahren bin, ist sie wieder heim...Wir waren dann in der Stadt in ein paar Antiquitätenläden und auf einem Markt mit einheimischen Produkten. War ein ganz schöner Nachmittag! Am Sonntag musste ich dann schon etwas früher aufstehen, weil wir in die "Cantons de l'Est", das ist eine Region süd-östlich von Montréal, gefahren sind. Die Landschaft dort war total schön und seeeehr viel Wald. Leider hat es geregnet, aber wir sind dann etwas in den kleinen Städten usw. rumgelaufen. Zu Mittag haben wir Poutine gegessen, das ist eine kanadische Spezialität bestehend aus Pommes, Bratensosse und einem quitschenden Käse. Schmeckt aber gut! Gestern, also am Montag, sind wir dann am Nachmittag alle zusammen zum Shoppen gegangen. Das hat sich Danielle gewünscht, weil sie am Donnerstag Geburtstag hat. War auch ganz lustig, aber meine beiden Schwestern haben mich teilweise seeeehr genervt...Aber wenigsten hab ich mir auch zwei T-shirts gekauft. Naja, und heute musste ich dann wohl oder übel wieder in die Schule. So schlimm war es aber auch nicht! Hatte gleich wieder ein Examen in Französisch und zwei Mal Sport. Fussball macht total viel Spass!!! Ansonsten ist diese Woche glaub nicht mehr so viel los. Am Donnerstag halt Danielles Geburtstag, aber da wird wohl nicht besonders viel gefeiert, weil Marco nicht mal da ist...Jetzt werde ich dann mal das Geschenk vorbereiten gehen.
Achja, eins noch:geht alle mal auf www2.musiqueplus.com/embrayeavecbabu/index.html und stimmt für "Junior Dulude".!!! Der ist nämlich in meiner Klasse! Schöne Woche noch Euch allen!



03.06.2006
Ohje, ich hatte in letzter Zeit sooo viel zu tun! Aber ich weiss gar nicht mehr so genau, was ich in den letzten Wochen alles so gemacht hab! Also, letztes Wochenende war ich am Freitag mit Danielle, marco und den Mädels beim Pizza-Essen, weil Danielle am Donnerstag ihren 39, Geburtstag hatte. Am Samstag ging es dann gleich weiter mit einem Geburtstag, da war ich nämlich mit meiner Family bei einer Freundin von Danielle, die 40 wurde. Ihr Mann hatte ihr deshalb eine riesige Überraschungsfeier organisiert und da haben wir dann halt etwas gefeiert. Am Abend waren wir dann noch mit einer anderen Freundin und deren Familie beim Italiener. Am Sonntag war es total heiss und des Wetter voll gut, und deshalb sind wir in Park zum Picknick machen gegangen. Am Nachmittag musste ich dann Hausaufgaben machen, aber meine Schwestern und ihre Freundinnen sind gleich am ersten heissen Tag mal in den Pool zum Baden gegangen. Mir war das dann aber doch noch etwas zu kalt... Diese Woche Montag und Donnerstag Abend war ich Baby-sitten, um mal wieder etwas Geld zu verdienen! Donnerstag war aber ziemlich anstregend, weil die kleinere der zwei Mädchen ne ziemliche Krise gemacht hat und die dann über eine Stunde später als normalerweise ins Bett sind...Ansonsten hatte ich am Donnerstag noch meine zweite Abschlussprüfung, diesmal in Englisch, die ist aber ganz gut gelaufen. Wir konnten entweder eine Meinung zu zwei verschiedenen Themen schreiben oder eine Geschichte erfinden. Ich hab meine Meinung zum Thema "Taschengeld der Jugendlichen" abgegeben! Ausserdem hatten wir am Donnerstag noch die Generalprobe für die Gala morgen, bei der wir unsere Diplome bekommen usw. Ich freu mich schon auf morgen, das wird sicher ganz lustig! Da muss ich dann so ein Outfit anziehen, wie man in amerikanischen Filmen immer sieht, mit Hut usw. Heute waren Henriette und ich endlich, ich zum ersten mal hier in Kanada und Henriette zum ersten Mal in ihrem Leben, beim Friseur. Ich hab mir die Haare sehr dunkel (fast schwarz) und mit roten "Reflekten" drin färben und ziemlich kurz schneiden lassen (kann sie jetzt gar nicht mehr richtig zusammen machen...). Schaut aber total gut aus, vor allem weil mir die Friseuse die Haare glatt geföhnt hat!!! Danach war ich noch etwas mit Danielle und Marie-Noëlle beim Einkaufen. Ich hab jetzt noch voll viel für die Schule zu tun, weil ich nächste Woche drei Projekte abgeben muss (eins davon hat 20!!! Seiten) und dann hab ich ab dem 15.Juni noch 6 weitere Abschlussprüfungen. Ach, und ganz wichtig: Mein Kleid ist ja auch noch nicht mal annähernd fertig...Ihr wisst also, womit ich in den nächsten 2 1/2 Wochen beschäftigt sein werde...



09.06.2006
So, und noch eine stressige Woche ist vorbei...Aber ich fang erstmal mit letztem Sonntag an. Da war ja am Abend die Gala der Schüler der "secondaire 5" (11. Klasse). Wir mussten dann halt das typische Highschool-Graduation-Outfit anziehen. Am Anfang sind dann alle Schüler zusammen auf dem roten Teppich in den Saal eingelaufen. Dann kamen ganz verschiedene Ehrungen und Preise für die Schüler und alle haben schon mal ihr Diplom bekommen. Ich wurde in der Kategorie "Beste Leistungen in Englisch" nominiert, war also unter den besten fünf, hab aber letztendlich nicht gewonnen...Dann hab ich etwas später mein Diplom bekommen und zusätzlich noch ein "Certificat de mérite", ein spezielles Diplom für Schüler mit besonders guten Leistungen, die von mindestens fünf oder sechs ihrer Lehrer genannt wurden. Ich wurde in Englisch, Französisch, Mathe, Wirtschaft und Erdkunde genannt! Insgesamt hat die Gala 2 1/2 Stunden gedauert und danach gab es noch ein Buffet...War echt ein total schöner Abend und ein tolles Erlebnis!
Diese Woche hatte ich dann ja drei mehr oder weniger grosse Projekte zurückzugeben und für die, die es interessiert: Ich hab tatsächlich noch geschafft, in Erdkunde mein 20 Seiten zu schreiben!!! Am Mittwoch haben wir dann auch endlich unser "Album" bzw. Jahrbuch bekommen. Das ist so was ähnliches wie der Jahresbericht, aber nur für die Abschlussschüler der sec.5. Da sind halt lauter Photos, Texte usw. der Schüler drin und jetzt sind wir alle gerade dabei die Unterschriften unserer Freunde einzuholen! Des ist echt eine total gute Erinnerung an all die Leute hier. Morgen¨hätten wir dann eigentlich ein letztes Treffen meiner Organisation gehabt, aber es wurde wegen zu schlechtem Wetter abgesagt...Naja, aber ich hab so auch genug zu tun! Hab ja schliesslich nächste Woche vier Abschlussprüfungen (Donnerstag: Mathe und Wirtschaft, Freitag: Französisch und Geschichte). Ausserdem hab ich noch eine Debatte in Französisch, ein Examen in Wirtschaft...Das wird also nochmal stressig!!! Aber bald ist alles vorbei!!! Ach ja, und jetzt hat die WM angefangen und die arme kleine Lisa kann nicht mal die Spiele sehen, weil sie hier nur drei Fernsehkanäle hat... Es ist zum Heulen!!! Zum Glück komm ich wenigstens pünktlich zum Finale wieder heim! So, dann wünsch ich Euch jetzt noch schöne Pfingstferien oder auch viel Spass in der Arbeit! Ich stell noch ein paar Photos von der Gala auf meine Page unter "und weitere Bilder"!



24.06.2006
So, jetzt ist die Schule vorbei und ich hab schon Ferien!!! Dafür hatte ich aber die letzten zwei Wochen auch ziemlich viel Stress. Letzte Woche hatte ich meine Abschlussprüfungen in Mathe, Wirtschaft, Französisch und Geschichte und bis auf Französisch war auch alles ziemlich einfach. Diese Woche hatte ich dann nur noch zwei Prüfungen in Englisch, die beide total leicht waren. Und so war dann am Dienstag also mein letzter Schultag...Am Donnerstag war dann auch schon der Ball aller Abschlussschüler und es war echt total schön. Wir waren in einem 5-Sterne-Hotel in Montréal. Als Erstes gab es ein 4-Gänge-Menu (Selleriesuppe, Salat, Hühnchen und ein komisches Dessert) und dann wurde getanzt. Es war echt schön alle Leute nochmal zu sehen, auch wenn man manche Mädels fast nicht mehr erkannt hat, weil sie so geschminkt waren... Wir waren auch alle ganz schick in Anzug und Kleid! Mein Kleid ist zum Glück am Mittwoch noch gerade rechtzeitig fertig geworden!*freu* So hatte ich also auch was schickes zum Anziehen. Um Mitternacht war es dann aus wir wir sind wieder zurück nach Brossard gefahren. Einige meiner Freunde waren dann noch bei einem beim Campen, aber ich bin heim gegangen, weil ich den ganzen Tag schon etwas krank war. War aber wahrscheinlich auch besser so, weil es dann am nächsten Morgen mehrere Alkoholleichen gab...Gestern Abend waren wir dann gleich nochmal länger weg, aber diesmal mit meiner Familie. Heute ist nämlich der Nationalfeiertag von Québec und dann wurde das gestern gross gefeiert. Wir waren dann mit Freunden in einem Nachbarort und da gab es dann Musik, ein grosses Feuerwerk usw. War auch mal interessant, das zu erleben. Ja und dieses Wochenende ist ja jetzt die Formel 1 in Montréal und deshalb bin ich heute mit meiner Family in die Stadt gefahren, weil es da wegen dem Grand Prix spezielle Veranstaltungen gab. Hab aber leider nicht Michael Schuhmacher getroffen...Ich wäre morgen auch gerne zum Rennen gegangen, aber des ist leider zu teuer! La prochaine fois!!! Nächste Woche werde ich dann nochmal nach Montréal gehen und Sachen anschauen gehen, die ich noch nicht gesehen hab. Wird bestimmt ganz cool! Und in 12 Tagen flieg ich dann ja auch schon wieder heim...



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung